George Lilanga (1934-2005)

Makonde Künstler von Weltruhm

Durch ihre ungewöhnlich frische und lebendige Farbgebung und bestechend simplen Formen, spiegeln George Lilangas Bilder und Skulpturen dessen große Kreativität und innovatives Schaffen wider. Seine Schule war die erste, die Ebenholz-Skulpturen farbig bemalte.

Seine Werke werden seit 1978 in großen Gruppen- und Einzelausstellungen in den USA, Japan und Europa ausgestellt und sind heute im Rahmen verschiedener Ausstellungen zum Beispiel in renomierten Museen wie The British Museum in London, dem Centre Pompidou Paris oder dem Mori Art Museum Tokio zu bewundern.